Micrografx Draw 5.0 unter Windows XP

Wer wie ich immer noch Fan der älteren Micrografx Draw Version 5.0 ist, hat vielleicht festgestellt, dass sich diese Version unter Windows XP nicht mehr installieren lassen will. Das Setup bricht mit der Fehlermeldung „Setup konnte entweder Windows 95 oder Windows NT 3.51 oder höher nicht erkennen.“ ab.

So geht es trotzdem:

  1. Micrografx Draw 5.0 CD einlegen. Falls Windows das Setup per Autostart automatisch startet, das Setup abbrechen.
  2. Im Explorer auf die Datei „setup.exe“ rechtsklicken und im Kontextmenü „Eigenschaften“ auswählen.
  3. Den Reiter „Kompatibilität“ wählen.
  4. Unter „Kompatibilitätsmodus“ Windows 95 auswählen, siehe Bild unten.
  5. Mit „OK“ bestätigen und die setup.exe per Doppelklick starten.
  6. Das Setup läuft nun fehlerlos durch und Micrografx Draw kann ohne weitere Einstellungen gestartet werden.

Bei dieser Gelegenheit kann man auch gleich prüfen, ob man die „aktuellste“ Version hat. Bei Sierra gibt es einige Patches. „wd5p1.exe“ für Version 5, „wd6updat.exe“ für Version 6 und „wdrawdll.exe“, die neue Librarys enthält.

Stand August 2009: Die Sierra-Domain existiert nicht mehr und die o.g. Dateien auch nicht auf anderen Seiten zu finden. Updates sind damit nicht mehr möglich.

12 Gedanken zu „Micrografx Draw 5.0 unter Windows XP

  1. die Installation klappt wird auch in Datein angezeigt, bloß ich bekomme die Graficen mit drw nicht geöffnet.
    Gruß

    • Lässt sich Micrografx Draw direkt aus dem Startmenü starten? Wenn ja vermute ich, dass nur die Verknüpfung von *.drw-Dateien mit Draw fehlt. Wie man eine anlegt, wird
      hier beschrieben.

  2. also ich lege die Orginal CD Windows Draw Version 5 ins Fach. Dann klicke ich auf Setup, das Programm wird Installiert. Nach dem Installieren klicke ich auf Start unten links, dann Programme, dann auf Windows Draw. Das Programmfenster öffnet sich und dann die Fehlermeldung: Windows Draw Application hat ein Problem festgestellt und muß beendet werden. Problembericht Senden oder nicht Senden.
    Aber komisch die Bilder die auf der eingelegten CD sind kann ich öffnen aber auch nicht bearbeiten.

    • Hast du das Setup wie beschrieben im Kompatibilitätsmodus ausgeführt? Vielleicht hilft es auch die Anwendung selber im Kompatibilitätsmodus zu starten.
      Öffnen sich die Blder von der CD mit Micrografx Draw? Evtl. ist ein anderes Programm installiert, das *.drw-Dateien zumindest lesen kann.

  3. Erst mal Danke für die schnellen Antworten, aber ich habe das alles Versucht es bringt nichts, vielleicht ist das Programm schon zu alt, seit 1996, habe auch schon mit Data becker gesprochen die wissen auch keinen Rat.

    • Ich habe es nochmal versucht: meine Version von Draw lässt sich unter einem Win XP SP3 mit allen aktuellen Patches wie beschrieben installieren und benutzen. Ich habe allerdings die Version von der Softwaresammlung Gold 4 von Topware. Vielleicht erklärt das den Unterschied.
      Ich benutze Draw nicht mehr, als Alternative verwende ich Inkscape.

  4. Danke für Deine Hilfe, Benutze jetzt auch Inkscape.
    Ist wohl etwas gewöhnungs bedürftig anderes wie WindowsDRW aber es klappt. Wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    mfG

  5. Ich arbeite mit Windows draw 5.0 schon seit mehr als 10 Jahren. Seit der Umstellung von Windows XP auf die höhere Versionen kann ich nicht mehr wie früher meine Dateien öffnen. Da ich aber nicht darauf verzichten konnte, habe ich nachdem alle Möglichkeiten aus ausgeschöpft hatte folgendes versucht:
    Ich habe den in der Installationsdatei vorhandenen bunten Stift auf die Startseite kopiert. Diesen Stift habe ich mit einem Doppelklick angetippt. Dabei öffnete sich ein Fenster mit wirren Texten. Daraufhin habe ich den bunten Stift noch einmal angeklickt wobei sich der Editor geöffnet hat. Mit Hilfe des Editors konnte ich dann die Datei öffnen, bearbeiten und speichern. Es grüßt Max

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.